Online-Vortrag: Fachkräfte digital gewinnen – Aktuelle Trends, Erfolgsfaktoren und Herausforderungen

 

Am 3. November findet von 12:00 bis ca. 13:00 Uhr im Virtual Meeting Room vom Convention Bureau Karlsruhe & Region ein spannender, digitaler Vortrag mit Professor Dr. Lothar Winnen statt.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Thema: Fachkräfte digital gewinnen - Aktuelle Trends, Erfolgsfaktoren und Herausforderungen

Inhalte Vortrag

  • Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting als unterschiedliche Konzepte und Lösungsansätze verstehen
  • Welche digitalen Kontaktpunkte erwarten Bewerbende heute?
  • Welche Kanäle liegen im Trend?
  • Karriereseite, TikTok, Instagram, Google und Kununu im Fokus
  • Erfolgsfaktoren und typische Herausforderungen für das Personalmarketing und Recruiting erkennen
  • Tipps und Beispiele für die eigene Umsetzung

Vita Kurzform: Professor Dr. Lothar Winnen ist Hochschullehrer am Fachbereich Management und Kommunikation der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) am Standort Gießen. Er lehrt Unternehmensführung, Human Resources, Strategische Live Kommunikation, Eventmanagement und Online Marketing. Seit 2006 ist er zudem Gesellschafter der Agentur Online Experience GmbH, die sich auf Online Marketing und Personalrecruiting spezialisiert hat.

Vita Ergänzende Angaben: 

Hierbei berät er mittelständische Unternehmen zum Einsatz von Social Media für die externe Unternehmenskommunikation, insbesondere für das Personalmarketing. Er hält zudem regelmäßig Vorträge und führt Workshops in den Themenfeldern Online Marketing, Social Media und Personalmarketing durch.

Aus seiner beruflichen Tätigkeit haben sich anwendungsbezogene Forschungsinteressen entwickelt. Er untersucht Fragestellungen im Bereich der Wirksamkeitsmessung von B2B und B2C Events sowie zum Nutzen von Social Media Instrumenten für das unternehmerische Marketing. Seine wissenschaftlichen Forschungsschwerpunkte und Publikationen liegen im strategischen Human Ressource Management und Leadership.

Lothar Winnen studierte Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen (Bachelor of Science) und später an der Business and Information Technology School, Iserlohn (Master of Arts). Ende 2010 begann er ein nebenberufliches Promotionsverfahren an der Universidad Europea Madrid, das er Ende 2015 mit Bestnote im Themenfeld Human Capital Management abschloss und den Titel des Europäischen Doktors verliehen bekam. Parallel arbeitete er in der Industrie als Mitglied der Geschäftsleitung und sammelte umfangreiche Lehrerfahrungen an mehreren renommierten Hochschulen mit deutsch- und englischsprachigen Lehrveranstaltungen.