Mit emotionsstarker Kunst gegen den Corona-Blues

Sokoll & Friends bietet „easy arts system“ zum Kunst-Probewohnen und Action-Painting fürs Teambuilding via Homeoffice

Bildnachweis: Carolin Zarske / ZARSKE DESIGN

Die Karlsruher Unternehmerin Kerstin Sokoll entwirft mit ihrer Agentur „Sokoll & Friends“ seit 1993 eine Vielzahl emotional bewegender Events. 2017 wurde sie hierfür mit dem ICJ MICE Hall of Fame Award geehrt. Doch Kerstin Sokoll beherrscht neben ihrem Event-Business eine weitere, besondere Kunst, die nun der Corona-Pandemie mit starkem Farbenspiel Paroli bietet: „Kunst als Emotion des Einmaligen“, unter dieser Botschaft stehen Sokolls farbimpulsive großformatigen „abstractarts“-Werke aus Acryl. Mit einem aktuell erschienenen 120-seitigen Katalog lädt sie dazu ein, Kunst als Emotion des Einmaligen zu erleben – spontan, einfach, leidenschaftlich. Das Besondere daran: Das kerstin sokoll „easy arts system“ bietet – Unternehmen wie Privatmenschen – Mut machende, motivierende Kunstarrangements nicht nur zum Kaufen, sondern auch zum Mieten und Switchen. Ihre Empfehlung (nicht nur) zu Corona-Zeiten: „Testen Sie beim Kunst-Probewohnen, wie positiv sich ein Kunstwerk auf Ihre eigene Stimmung und das atmosphärische Raumklima auswirkt“

Darüber hinaus hat Kerstin Sokoll für alle Unternehmen in Karlsruhe & Region ein Kunst-Teamoffensive-Aktivprogramm zusammengestellt: Mit einem Motivationssteigernden Action-Painting-Paket Marke Sokoll & Friends können Mitarbeitende vom Homeoffice aus ihr eigenes Kunstwerk gestalten, das nach der Corona-Krise Teil eines Firmen-Gesamtkunstwerkes sein wird.

Kunst hilft in vielerlei Hinsicht, davon ist Kerstin Sokoll überzeugt. Mit ihrem „easy arts system“ unterstützt sie daher nicht nur aktiv gegen den Corona-Blues, sondern auch tatkräftig ausgewählte Initiativen in der Region Karlsruhe, die sich um soziale Corona-Notfälle kümmern. Zehn Prozent aus dem Erlös ihrer Kunstwerke werden für individuelle Corona-Care-Pakete verwendet – gefüllt mit dem Notwendigsten.

 

Weitere Informationen unter www.kerstin-sokoll.de

 

Bildnachweis: Carolin Zarske / ZARSKE DESIGN